Hüttenwiki – Vichy Karo

Hallo Ihr Lieben,

ich dachte ich mache mal einen Hüttenbasics-Post. Will heißen: eine Art Hüttenzyklopadie oder Hüttenwiki (zweiteres klingt irgendwie netter) ;) Es gibt ja so einige Klassiker, die der Chaletfreund selbstverständlich kennt. Aber wisst Ihr auch, was es damit auf sich hat? Woher stammt der Begriff, oder die Tradition?
Ich weiß das in der Regel nicht und begebe mich dann mit dieser Frage im Gepäck auf die Reise durchs Netz.

Fangen wir heute an mit dem Vichy Muster, in der Hütte besonders verbreitet als Vichy Karo.

An dieser Stelle ziehe ich Wikipedia zu Rat und zitiere (alle Angaben ohne Gewähr ;))

Vichykaro rot

Vichy-Muster

Unter dem Begriff Vichy-Muster lassen sich verschiedene, gewebte Textilmuster zusammenfassen. Typischerweise sind dies Farbstreifen, die sich mit gleich breiten Zwischenräumen abwechseln und auch gekreuzt überlagert sein können. Typische Farben sind rot, blau und deren Pastelltöne auf weißem Grundgewebe. Anders- und mehrfarbige Dessins sind inzwischen ebenso üblich.

Das Gewebe entsteht am Webstuhl durch Wechsel von gleich breiten Kett- und Schussstreifen. Als einfaches, minimalistisches und kontrastreiches Design wurde es ursprünglich für Bettwäsche, Pyjamas etc. verwendet – u. a. beim Militär. In den fünfziger Jahren wurde es von der Mode aufgegriffen und gilt inzwischen als Klassiker.

In der englischen Sprache wird dieses Muster als Gingham-Muster bezeichnet.

 

Vichy-Karo oder Bauernkaro

Hierbei werden opake Streifen gekreuzt. Es entsteht ein kariertes Dessin mit weißen, halbgefärbten und an den Kreuzungsstellen durchgefärbten Quadraten.
Weitere Variationen sind möglich.

Beim Kauf ist immer die Angabe der Quadrat-/Mustergröße zu beachten. Je nach Verwendungszweck macht es Sinn größere oder kleinere Unterteilungen zu wählen, oder bewusst mit den Proportionen zu spielen.


VichyKaro

VichyMuster

Die Farbklassiker sind hier Blau-Weiß und Rot-Weiß. Aber auch Rosa-Weiß, Hellblau-Weiß, Gelb-Weiß, Grün-, sowie Grau-Weiß sind beliebt und verleihen dem Ganzen, je nach Farbe, einen etwas unterschiedlichen Look. Grau-Weiß finde ich persönlich sehr schön, wenn es etwas moderner wirken soll. Rosa und Hellblau sind für Kinderzimmer prima. Rot und Blau wirken etwas traditionelle, sind aber inzwischen so ein Klassiker, dass sie mit der passenden Deko zwar rustikal, aber nicht zu altbacken wirken.

ShoppingLinks:

Vichy-Bettwäsche in diversen Farben gibt’s zum Beispiel hier.
Ich empfehle Euch die etwas teurere Hotelbettwäsche in Vichy-Karo. Hier kann ich aus eigener Erfahrung sagen:

  • Die Qualität ist super.
  • Als Sondergröße ist auch 155cm x 220 cm erhältlich – ein wenig breiter und dadurch komfortabler (wenn man denn die entsprechende Bettdecke als Füllung hat)
  • Der Reißverschluß ist ebenfalls eine gute Sache. Professionelles Hüttenequipment also!

bettwaesche_rv_landhaus_karo_1x1_baumwolle_rot_Amazon_1

bettwaesche_rv_landhaus_karo_1x1_baumwolle_blau_amazon_1

Vichy-Streifen

Es wechseln sich gleich breite Streifen in Grundfarbe und Zusatzfarbe ab. Senkrechte bzw. waagerechte Anordnung sind möglich. Solche Stoffe sind beispielsweise bei Herrenoberhemden beliebt.

 

VichyStreifen

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s